Schäkel

Verschiedene Schäkel für Fahrzeugbergung

Schäkel zur Bergung Ihres Fahrzeugs
Schäkel zur Bergung Ihres Fahrzeugs

Schäkel sind unverzichtbar bei der Bergung eines Fahrzeuges. Mit einem Schäkel werden z.B. Bergegurte an Fahrzeugen befestigt sowie Baumankergurte am Seilhaken oder an einer Umlenkrolle. Bei vielen Fahrzeugen sind die Schleppösen so nahe an Karosserie bzw. Stoßstange oder die Schleppösen sind so klein, dass der Seilhaken nicht eingehakt werden kann. Auch dann hilft ein Schäkel.

Schäkel gibt es in verschiedenen Größen und im Wesentlichen in zwei Formen, als D-Schäkel und als Omega-Schäkel bezeichnet. Vielseitiger sind die Omega-Schäkel, insbesondere wenn man auf der geschlossenen Seite zwei Gurtenden einhaken möchte.

TIPP: Ganz wichtig bei der Nutzung, der Verschlussbolzen des Schäkels darf nie bis Anschlag eingedreht werden. Unter extremen Belastungen kann sich ein Schäkel leicht verziehen. Ein voll eingeschraubter Bolzen lässt sich dann nicht mehr oder nur noch unter Zuhilfenahme eines Werkzeugs öffnen. Deshalb zunächst den Bolzen ganz eindrehen und dann wieder ungefähr eine halbe Umdrehung öffnen.